Therapieschwerpunkte

  • operative Behandlung von Tumorerkrankungen
  • Radikaloperation des Prostatakarzinoms, insbesondere die potenzerhaltende Operation
  • Operation von Nierentumoren mit Techniken zur Organerhaltung
  • Laparaskopische Nierenoperationen (sogenannte Schlüsselloch-Chirurgie)
  • Operation von Blasentumoren mit Herstellung einer kontinenten Ersatzblase
  • mikrochirurgische Vaso-Vasostomie bzw. Vaso-Tubulostomie (Refertilisationsoperation)
  • Behandlung gutartiger Prostatavergrößerungen durch endoskopische Verfahren (Redlight-Laser-Resektion) oder offene Operation
  • Behandlung von Nieren- und Harnleitersteinen durch Stoßwellenbehandlung (ESWL) oder endoskopisch mittels Harnleiterspiegelung (URS) bzw. Punktion der Niere (PNL)
  • Behandlung der weiblichen Belastungs-Inkontinenz durch konservative Maßnahmen, offene oder minimal-invasive Operation
  • Chemotherapie bei bösartigen Tumoren

Ausstattung

  • Elastographie (Hitachi Preirus und EUB 7500): hocheffizientes ultraschallbasiertes System
  • Elastographie-MRT-Fusion: Bildgebungsmodalität der neuesten Generation
  • Modernste digitale Röntgentechnik (Siemens Omnia Röntgenarbeitstisch) ...mehr lesen im Artikel "Am Puls Kompakt" 02/2013
  • flexible Ureterorenoskopie/Harnleiterspiegelung (URS)
  • perkutane Nephrolitholapaxie/Nierensteinentfernung (PNL)
  • extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL)
  • Laser (Revolix-Thuliumlaser)
  • Operationsmikroskop
  • Video-Urodynamik/Blasendruckmessung ("Blasen-EKG")

Diagnostik

  • flexible Blasenspiegelung (Cystoskopie), inkl. photodynamischer Diagnostik (PDD)
  • Sonographie, einschließlich der transrektalen Prostatasonographie und der Möglichkeit sonographiegesteuerter Prostatastanzbiopsien unter Farbduplexkontrolle
  • Digitale Röntgenuntersuchungen des Harntraktes
  • Computerassistierte Blasenfunktionsmessung (Video-Urodynamik)