Steine / Urolithiasis

Nieren-/ Harnleiterstein

Steine

Nierensteine (Nephrolithiasis) treten in Mitteleuropa bei 5% der Bevölkerung auf, Männer sind etwas häufiger betroffen als Frauen.

Die Steine werden in der Niere aus verschiedenen Kristallen gebildet, am häufigsten sind Calciumoxalatsteine (59%). Die Größe kann von wenigen Millimeter großen Nierenkelchsteinen bis zu das ganze Hohlsystem der Niere ausfüllenden Ausgusssteinen reichen. Beim Abgang eines Nierensteins in den Harnleiter kommt es zur typischen Nierenkolik mit heftigen Flankenschmerzen und Übelkeit/Brechreiz.

Je nach Steinlage, Steingröße, Infektsituation und Begleiterkrankungen des Patienten sind verschiedene Therapien notwendig.

mehr lesen