Wirbelsäulenzentrum

Im Wirbelsäulenzentrum sind vier Fachärzte für Neurochirurgie mit unterschiedlicher Subspezialisierung tätig.

Wir sind deshalb in der Lage, innerhalb der Neurochirurgie ein außerordentlich breites Behandlungsspektrum anzubieten.

Aus den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten kann ein auf den einzelnen Patienten zugeschnittener Behandlungsplan erstellt werden.

 

Unsere Schwerpunkte liegen in der Therapie folgender Erkrankungen:

  • Wirbelsäulenerkrankungen

  • Bandscheibenvorfälle
    – konservativ
    – endoskopische Operationen
    – minimalinvasive Operationen („Schlüssellochchirurgie“, Mikrochirurgie)
    – Spinalkanalstenose (Verengung des Nervenkanals)

  • Laserbehandlung bei Facettensyndrom

  • Instabilitäten

  • Chronische Entzündungen (z.B. Spondylodiszitis)

  • Tumorerkrankungen des Nervensystems

  • Hirntumore

  • Tumore der Wirbelsäule und des Rückenmarkes

  • Tumore peripherer Nerven

  • Hydrocephalus

  • Schmerztherapie
    – konservativ
    – operativ
    – neuromodulativ

  • Erkrankungen peripherer Nerven

  • Nervennähte nach Verletzungen

  • Nerventransplantation

  • Engpasssyndrome z.B. Karpaltunnelsyndrom, Sulcus Ulnaris Syndrom 

Viele Operationen können sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt werden.

Die Diagnosestellung vor der Operation wie auch die Nachbetreuung nach der Operation ist ambulant in der Neurochirurgischen Gemeinschaftspraxis Leheta und Kollegen im Sankt Katharinen-Krankenhaus möglich.

 

Unser Team

Dr. med. Olaf Leheta
Facharzt für Neurochirurgie

Dr. med. Soledad Barduzal
Fachärztin für Neurochirurgie

Dr. med. Torsten Bohnstedt
Facharzt für Neurochirurgie

Privatdozent Dr. med. Ralf Weigel
Facharzt für Neurochirurgie

Neurochirurgische Gemeinschaftspraxis Leheta und Kollegen

Sankt Katharinen-Krankenhaus
Seckbacher Landstraße 65
60389 Frankfurt am Main

Tel.: 069-94 54 85-0

www.neurochirurgie-katharinen.de